master of entertainment    +49 (0)700-70056500    info@nikherb.de

USA

USA

Mit dem Trance Titel "See the light" schaffte NIK HERB alias "NIK McLarsky" den Sprung über den großen Teich. Der Titel wurde unter anderem als Titelsong für Microsofts Launch für das Betriebssystem WINDOWS 2000 verwendet. Eine entsprechende Lasershow wurde von LOBO LASERSYSTEMS realisiert. Die weltweite Vermarktung des Titels war ein voller Erfolg.

Der Song "Light your star" war ein weiteres Projekt, welches in den USA Beachtung fand. Der offizielle Song zur Paralympics in Salt Lake City wurde auch zum Titelsong der ZDF Berichterstattung. NIK HERB war als Texter und als Regisseur des Videoclips engagiert worden.


NIK HERB MUSIKER/KOMPONIST/AUTOR

Nik Herb wurde seine Musikalität in die Wiege gelegt. Bereits mit 4 Jahren begeisterte er am Piano mit einer eigenwilligen Version von Child in time von Deep Purple. Im  Alter von 8 Jahren begann er mit klassischen Kompositionen. Mit 16 Jahren sponsorte die Geschwister Scholl Schule in Konstanz eine Studioproduktion mit Orchester. Danach ging es Schlag auf Schlag. MATRIX, Vanity Fair, SYRON, The Crime, PYROMANIA, Dark Sky, McLarsky… einige Bands und  Projekte der Nik Herb als Keyboarder, Komponist und Produzent angehörte . Mit Syron war Nik Herb auf insgesamt 4 Asientourneen. Er produzierte den Mundharmonika Weltmeister Harry Caine und blieb dem asiatischen Markt auch mit der Produktion von Dark Sky erhalten. Als Komponist und Texter ist er für etliche Soundtracks verantwortlich – unter anderem für die Hymne der Paralympics in Salt Lake City. Werbespotproduktionen Sound-Designs und Erkennungmelodien für Themeparks sind seine Spezialität – und selbst große Restaurantketten wie Dominoes Pizza oder Blockhouse zählen auf sein muikalisches "Know How!" .